Im Brauseschritt

Der alte Mann konnte kaum mehr hören, seine verbliebene Sehkraft entsprach der eines Maulwurfs, und nur noch selten brachte er mehr als ein einsilbiges Wort heraus. Robert Woodruff war 95 Jahre alt und todkrank. Über sechs Jahrzehnte hatte er als Präsident von The Coca-Cola Company (TCCC) damit verbracht, den Softdrink zum weltweit bekanntesten, meistgeschätzten Produkt der Erde zu machen – mit überwältigendem Erfolg. Heute gibt es abgesehen von einer Handvoll Totalverweigerern wie Myanmar, Nordkorea oder Syrien keine Ecke der Erde mehr, in dem es Coca-Cola nicht gibt. Im weltweiten Markenranking der Agentur Interbrand belegt die Marke seit Jahren den ersten Platz; »Coca-Cola« ist nach »okay« der Begriff, der weltweit am Besten verstanden wird, wie Forscher der Harvard Business School herausgefunden haben. Wenn es einen universellen Standard gibt, dann heisst er Coca-Cola.

Weiterlesen...

Der Liebesmaschinist

Es ist eine gigantische Liebesmaschine mit knapp 535.000 Anschlußstellen (Stand: 10. Januar, 12 Uhr), Tag für Tag ein paar hundert neuen gemeldeten Beziehungswilligen, vermutlich Zigtausenden gestifteter Bekanntschaften, Liebschaften und sogar Ehen. Seit drei Jahren rotiert die – nach eigenen Angaben – »größte Online-Partneragentur für langfristige Beziehungen« ebenso leise wie effektiv unter der Adresse www.parship.de, und angeschmissen hat sie Prof. Hugo Schmale.

Der Geist, den man ruft

Für Chefarzt Müller-Spahn sind es die Symptome einer sich verschlimmernden Krankheit. Erst kündigt sein Patient an, er werde »demnächst mal wieder mit Hemingway telefonieren.« Dann verlangt er, »mit dem Verrückten« zu sprechen. Aber mit welchem bloß? Die geschlossene Station der Baseler Psychiatrischen Universitätsklinik ist voll von ihnen. Später erst begreift Müller-Spahn, wen Harald Juhnke meint: Hemingway gibt es wirklich, er steht eines Tages mit einem Stoss Manuskriptblätter unterm Arm in der Tür, und verrückt muß er schon deswegen sein, weil er diesen Job übernommen hat. Es ist Dr. Harald Wieser, Juhnkes Ghostwriter.